Agenda Angebote Was tun bei Fotos & Berichte Über uns Downloads Links  

Konflager

Die wohl am meisten gebrauchten Worte in der ganzen Woche des Konflagers waren „tschau, tschüss, tschau“. Wer immer an unserer Gruppe vorbeikam musste diese Verabschiedungsformel über sich ergehen lassen – egal, ob er oder sie uns kannte oder nicht. So mauserten sich diese Worte zum heimlichen Untertitel für die ganze Woche. Nur gut, dass wir unsere Woche im Tessin geplant hatten, so dass wohl manch einer dachte, er hätte uns einfach nicht recht verstanden, weil wir eben Deutsch und nicht Italienisch gesprochen hätten.

Während dieser fünf Tage waren wir in Rasa zu Hause. Ein kleines Dort im Centovalli, das nur mit einer kleinen Seilbahn erreichbar ist. Dort hatten wir unseren eigenen Hausteil in einem typischen Tessinerhaus.

Die Woche war intensiv und abwechslungsreich. Verschiedene Themen wurden behandelt, ein Einsatz im Holz forderte uns, ein Filmabend und eine Begegnung mit einem ehemaligen Drogensüchtigen brachten uns zum Nachdenken. Daneben gab es auch kreative Teile wie die Herstellung von Gipsmasken und ein sportlicher Teil mit einer Velofahrt durchs Centovalli. Wenn das Wetter es zuliess gab es auch immer wieder Zeit für Sport und zur sonstigen Erholung in der schönen Berglandschaft.

In besonderer Erinnerung wird uns wohl die Talfahrt durchs Centovalli und die anschliessende Bootsfahrt auf dem Lago Maggiore bleiben. In Camedo mieteten wir Velos und dann gings von dort 14 Kilometer lang hinunter, Ascona entgegen.

In Moscia, einem kleinen Dorf am Lago Maggiore warteten dann zwei Ruderbote auf uns. So machten wir uns gemeinsam auf zu den Brisago-Inseln. Schon das Rudern war ein Erlebnis für sich. Nach einigen Anlaufschwierigkeiten wurde es aber gut gemeistert. Einige testeten auf der Fahrt unsere Schwimmwesten und erfrischten sich im kühlen See.

Die „Überlebensübung“ war gelungen und wir kamen sicher zurück in den Hafen.

Die Woche war ein gelungener Höhepunkt des Konfjahres, an den wir sicher alle gerne zurückdenken.

 
Hier finden Sie alle Angaben zu unserem neu gegründeten Förderverein.
mehr...
Die neue Ausgabe unserer Gemeindeseite ist ab sofort als pdf-Datei online.
mehr...
Unsere nächsten Gottesdienste und Veranstaltungen auf einen Blick.
mehr...